Simon

Mein 1.000 qm kleines Paradies liegt am Rande eines winzigen Wurtendorfes in der friesischen Marsch, in die es sich mit fließenden Grenzen erstreckt. So ergab sich die Bepflanzung der angrenzenden Graft mit großblütigen Sumpfdotterblumen und Sumpfschwertlilien. Highlight nach dem Verblühen zahlreicher Frühlingsblüher wie Schneeglöckchen, Scharbockskraut, Winterlingen, Krokus, Waldhyazinthen, Tulpen und Narzissen. Pfingstrosen, vor allem duftende, dominieren den Übergang zum Sommer, in dem vor allem Rosen, Clematis und Rittersporn den Ton angeben. Der Garten wird erschlossen durch Schredderwege, im Herbst vorbei an Astilben, Astern, Herbstanemonen und Oktobereisenhut. Da ich „Spontanvegetation“ liebe, verbreiten sich Vergissmeinnicht, Akelei und Pfingstveilchen und sorgen zu ihrer Zeit für eine Augenweide. 


Kontakt

Helga Simon 
Breddewarden 13
26388 Wilhelmshaven 
Tel.: 04423-1676 

Kommentare