Tempel

In den 650 qm kleinen „Garten Am Schwarzen Brack“ laden jedes Jahr über 140 Duftrosen mit ihrer üppigen Blütenfülle und faszinierenden Düften, sowie unzählige Phloxe und Hortensien Gartenliebhaber zum Verweilen ein. Kombiniert werden diese mit teils ausgefallenen Stauden. Zur Hochblüte der Rosen gleicht der Garten einem duftenden Labyrinth. Man schreitet von einem Raum in den nächsten. Eine beachtliche Sammlung an Funkien in teils ausgefallenen Gefäßen und viele Farne an ausgesuchten Schattenplätzen ergänzen die Sortenvielfalt. Auf dem interessant aufgeteilten Grundstück lassen verschiedene Sitzecken den Garten ständig neu entdecken und geben den Blick frei auf Gartenkunst in Rost und Stein. Fundstücke aus vergangenen Zeiten und so manch andere Dekoration machen aus dem Garten einen Rückzugsort vom Alltag. 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch. 


Kontakt

Stefanie und Ralf Tempel 
Am Schwarzen Brack 12
26452 Sande / Neustadtgödens 
Tel.: 04422-998049 

Kommentare